New PDF release: Aberglaube und Sagen aus dem Herzogtum Oldenburg:

By Ludwig Strackerjan

Ludwig Strackerjan wurde als Sohn des Oberamtmanns Christian Friedrich Strackerjan in Jever geboren. Er besuchte das health club in Oldenburg und studierte ab 1843 Theologie und Jura in Jena. 1847 bestand er die juristische Abschlussprüfung und trat anschließend in Oldenburg in den Staatsdienst. Im Februar 1848 wurde er Redakteur bei der „Oldenburgischen Zeitung“, ab 1856 hatte er das Amt eines Syndikus inne und redigierte als solcher das „Gemeindeblatt“ Oldenburgs.

Strackerjan wurde im Jahr 1858 Amtsrichter in Oldenburg und 1865 zum Justizrat ernannt. 1873 verließ er den Staatsdienst, um juristisches Mitglied im Direktorium der Oldenburgischen Spar- und Leihbank zu werden. Er battle Abgeordneter des Oldenburgischen Landtags, später Präsident des Landtags.

Ludwig Strackerjan verfasste neben Artikeln in Zeitungen und Zeitschriften auch Geschichten rund um Oldenburg sowie Literatur für Kinder.

Seit 1927 ist in Oldenburg die Strackerjanstraße nach Ludwig Strackerjan benannt.

Vorwort des Autors Ludwig Strackerjan:

Vorliegende Sammlung ist dem Volksmunde entnommen. Wo ausnahmsweise aus gedruckten Quellen geschöpft wurde, sind diese angegeben. Es fehlt indessen viel, daß ich alles aus mündlicher Überlieferung Gesammelte selbst dem Volke abgelauscht hätte. Fleißige Mitarbeiter in den verschiedensten Lebensstellungen, besonders zahlreich aber Lehrer protestantischer Volksschulen, sind mir behilflich gewesen.

Auch aus mehreren Kasernen und aus dem Hebammen-Institute sind mir durch gütige Vermittelung wertvolle Beiträge geliefert. Ich muß darauf verzichten, meine Mitarbeiter namentlich aufzuführen, zumal da manche eine Nennung sich ausdrücklich verbeten haben.

Show description

By Ludwig Strackerjan

Ludwig Strackerjan wurde als Sohn des Oberamtmanns Christian Friedrich Strackerjan in Jever geboren. Er besuchte das health club in Oldenburg und studierte ab 1843 Theologie und Jura in Jena. 1847 bestand er die juristische Abschlussprüfung und trat anschließend in Oldenburg in den Staatsdienst. Im Februar 1848 wurde er Redakteur bei der „Oldenburgischen Zeitung“, ab 1856 hatte er das Amt eines Syndikus inne und redigierte als solcher das „Gemeindeblatt“ Oldenburgs.

Strackerjan wurde im Jahr 1858 Amtsrichter in Oldenburg und 1865 zum Justizrat ernannt. 1873 verließ er den Staatsdienst, um juristisches Mitglied im Direktorium der Oldenburgischen Spar- und Leihbank zu werden. Er battle Abgeordneter des Oldenburgischen Landtags, später Präsident des Landtags.

Ludwig Strackerjan verfasste neben Artikeln in Zeitungen und Zeitschriften auch Geschichten rund um Oldenburg sowie Literatur für Kinder.

Seit 1927 ist in Oldenburg die Strackerjanstraße nach Ludwig Strackerjan benannt.

Vorwort des Autors Ludwig Strackerjan:

Vorliegende Sammlung ist dem Volksmunde entnommen. Wo ausnahmsweise aus gedruckten Quellen geschöpft wurde, sind diese angegeben. Es fehlt indessen viel, daß ich alles aus mündlicher Überlieferung Gesammelte selbst dem Volke abgelauscht hätte. Fleißige Mitarbeiter in den verschiedensten Lebensstellungen, besonders zahlreich aber Lehrer protestantischer Volksschulen, sind mir behilflich gewesen.

Auch aus mehreren Kasernen und aus dem Hebammen-Institute sind mir durch gütige Vermittelung wertvolle Beiträge geliefert. Ich muß darauf verzichten, meine Mitarbeiter namentlich aufzuführen, zumal da manche eine Nennung sich ausdrücklich verbeten haben.

Show description

Read or Download Aberglaube und Sagen aus dem Herzogtum Oldenburg: Vorliegende Sammlung ist dem Volksmunde entnommen (German Edition) PDF

Best historical fiction in german books

Martin Bähr's Moser und der Tote vom Tunnel: Historischer Kriminalroman PDF

Die südliche Pfalz im Jahr 1888. Eine Explosion am Münchweiler Tunnel bei Pirmasens erschüttert die Bauarbeiten der Queichtalbahn, einer internationalen Fernzugstrecke. In der allgemeinen Aufregung fällt anfangs niemandem auf, dass einer der ungarischen Arbeiter verschwindet. Wenige Tage später findet guy nahe der Baustelle seine Leiche, kurz darauf werden die Einzelteile eines damals hochmodernen französischen Gewehres entdeckt.

Download e-book for iPad: Unterbrochene Schienen: Erzählungen (German Edition) by Sigrun Casper

Die autobiografischen Erzählungen und Momentaufnahmen handeln aus Sicht des Mädchens Sieglinde vom Krieg, von der Begegnung mit einem Agenten in Ost- und Besuchen bei Tante Tilde in Westberlin; später arbeitet sie in der Deutschen Bücherstube, dorthin kamen Kunden wie Anna Seghers, Helene Weigel, Arnold Zweig und seine Frau, aber auch Schnäppchenjäger aus dem Westen und amerikanische Studenten.

New PDF release: Der Pirat: Ein Francis-Drake-Roman (German Edition)

Er battle ein Abenteurer, Weltumsegler, Raubritter der Meere und Spaniens größter Alptraum: Francis Drake, Pirat Ihrer Majestät Königin Elisabeth I. , 1581 zum Ritter geschlagen. Mac P. Lorne lässt neben dem Mythos auch den Menschen Drake lebendig werden, den engagierten Bürgermeister und betrogenen Ehemann, der Frauen gegenüber eher schüchtern gewesen sein soll.

Download e-book for iPad: Up & Down: Nervenstark durch ein verhunztes Jahrhundert by Lutz Jahoda

Ein politisches, aber gleichzeitig auch privates Buch eines Mannes, der nicht aufgibt, sein Fernseh- und Rundfunkmetier alters- und wendebedingt verlassen hat und ins neue Jahrtausend professionell zur schreibenden Zunft übergewechselt ist, als hätte er zeitlebens nichts anderes gemacht. Wer Lutz Jahodas Lebensweg über Rundfunk, movie und Fernsehen hat verfolgen können, wird wissen, dass er schon mit dreißig als Liedertexter Bewegung ins heitere style brachte und 1971 sein erstes Buch schrieb, dessen Titel "Mit Lust und Liebe" der Fernsehreihe "Mit Lutz und Liebe" diente und bis zu viermal im Jahr über ein Jahrzehnt hinweg erfolgreich das Fernsehprogramm der DDR bereicherte.

Extra info for Aberglaube und Sagen aus dem Herzogtum Oldenburg: Vorliegende Sammlung ist dem Volksmunde entnommen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Aberglaube und Sagen aus dem Herzogtum Oldenburg: Vorliegende Sammlung ist dem Volksmunde entnommen (German Edition) by Ludwig Strackerjan


by Christopher
4.2

Rated 4.61 of 5 – based on 23 votes